P1140256

Der Goldene Kreis

Þingvellir

Gullfoss 

Geysir

Die Südküste

Wasserfälle

Schwarze Strände

Papageientaucher

Snæfellsnes

Robben, Seehunde

Nationalpark

Game of Thrones Berg

 

Reykholt

Die größte Quelle

Sagaorte, Egill und Snorri

Lavawasserfälle

Landmannalaugar

Hochland

 Vulkan

Naturbad

Mývatn

Mývatn See

Kratern

Vulkan

Der Goldene Kreis ist eine beliebte Reiseroute im Südwesten von Island und umfasst viele Top-Sehenswürdigkeiten der Insel. 

Nationalpark Þingvellir hat für die Isländer eine ganz besondere Bedeutung. Hier wurde Islands demokratisches Parlament gegründet – eines der ersten weltweit. Außerdem können Sie hier die eurasische und die nordamerikanische tektonische Platte sehen, die im Laufe der Zeit auseinander driften. Die zerklüfteten Schluchten verlaufen durch das Areal des Nationalparks.

Gullfoss – der Goldene Wasserfall: In zwei Stufen stürzt das Wasser des „Goldenen Wasserfalles“ Gullfoss 32 Meter tief in eine schroffe Schlucht.

Geysir: Der Große Geysir ist der Namensgeber für alle Geysire. Leider ist er mittlerweile nicht aktiv, aber sein „kleiner Bruder“, der Strokkur, bricht alle 10-15 Minuten aus. Die dabei entstehende Dampf- & Wassersäule kann bis zu 40 Meter in die Höhe reichen. 

Die magische Südküste Islands
Tagesausflug von Reykjavik Umgebung

Nach der Berghöhe Hellisheidi geht es weiter ins malerische Tal um den geothermalen sehr aktiven Ort von Hveragerdi.

Der erste Stop wird der malerische Wasserfall Seljalandsfoss sein, den man wortwörtlich von allen Seiten besichtigen kann. Hier kan mann die Energie des Wasserfalls genießen.

Weiter führt die Route zum beeindruckenden Wasserfall Skógafoss, welcher sich 60m in die Tiefe stürzt. Nicht selten sieht man hier wunderschöne Regenbögen. 

Ein weiterer Halt ist der Küstenort Vik, der malerisch an den schwarzen Klippen der Dyrholaeybucht liegt. Wir statten in der Nähe dem beeindruckenen schwarzen Strand von Reynisfjara einen Besuch ab. Letzter Halt am Solheimajökull Gletscher.

Die Halbinsel Snæfellsnes
Tagesausflug von Reykjavik Umgebung

Snæfellsjökull Nationalpark 

Wir fahren nach Westen zur markanten Landschaft des Snæfellsjökull Nationalparks auf der Halbinsel Snæfellsnes. Snæfellsnes ist eine kleine Region Islands und dennoch ist sie Heimat der meisten der landschaftlichen Besonderheiten, die die Insel so einzigartig machen. Das geschichtsträchtige Gebiet beherbergt den Snæfellsjökull, einen Vulkan unter einem Gletscher, Lavafelder, aufsteigende Klippen mit einer Vielzahl von Seevögeln, schwarze und goldene Sandstrände und malerische Dörfer.

Die Strände und steilen Klippen am Meer ziehen Robben und eine Vielzahl von Seevögeln nach Snæfellsnes und der erste Halt auf der Halbinsel ist ideal, um Robben zu beobachten. Der Yngri-Tunga-Strand, in der Nähe einer gleichnamigen Farm hat den für Island seltenen goldenen statt schwarzen Sand und ist ein beliebtes Ziel für Seehunde und Kegelrobben. Bei der Erkundung der Halbinsel sollten Sie auf jeden Fall nach Seevögeln Ausschau halten, da viele Orte im Snæfellsnes-Nationalpark und entlang der Meeresufer ideal zur Vogelbeobachtung sind.

Isländische Dörfer und ein vulkanischer Gletscher

Snæfellsnes ist gespickt mit vielen der kleinen Fischerdörfer, die seit Jahrhunderten das pulsierende Herz Islands sind. Sie halten im Dorf Arnarstapi zum Mittagessen und können entlang der steilen Küste entlangwandern und einen atemberaubenden Blick auf das Meer genießen. Von Arnarstapi aus machen Sie Halt am ruhigen, schwarz geschliffenen Strand von Djúpalónssandur mit seinem herrlichen Blick auf das Meer und den Snæfellsjökull-Gletscher. Der Snæfellsjökull-Gletscher ist ein so wundersamer Ort, dass Jules Vernes hier den Eingang für seine „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ setzte. Von Djupalonssandur aus fahren Sie durch die beeindruckende Landschaft nach Grundarfjörður, einem Dorf an der Nordküste, wo Sie einen der schönsten Berge der Welt, Kirkjufell, sehen können, der vom Ufer aus mehr als 450 Meter in die Höheemporragt.

Reykholt, Sagas, Lavawasserfälle und die größte Quelle
Tagesausflug von Reykjavik Umgebung